Kategorie: Allgemein

Protest gegen Staudämme auf der COP23

  Auf der #COP23 haben wir mit Repräsentanten der #COICA, #FECONAU und #AIDESEP gegen den Bau von großen Staudämmen protestiert. Keine Staudämme im Amazonas! #AmazoniaVivaHumanidadSegura

Report über Mordkomplott gegen Berta Cáceres

Auf Bitte der Familie von Berta Cáceres hat ein internationales Anwaltteam (GAIPE) eine Untersuchung über den Mordkomplott gegen Berta Cáceres durchgeführt. Der Report wurde nun publiziert. In ihm kommt GAIPE unter anderem zu dem Schluss, dass der Mord vom 2.

Zweiter Globaler Aktionstag gegen den Ilisu-Damm

Am 23. September fand der zweite Globale Aktionstag für die ostanatolische Stadt Hasankeyf, die von dem Ilisu-Damm überflutet werden soll, in 16 Städten statt. GegenStrömung beteiligte sich an den Aktionen in Berlin. Unten dokumentieren wir den Aufruf der Initiative „Keep

Proteste vor dem Hauptquartier der niederländischen Firma Bresser

Pressemitteilung: Proteste vor dem Hauptquartier der niederländischen Firma Bresser – Forderungen nach Ausstieg aus dem Projekt zur Umsetzung von Monumenten in Hasankeyf, Türkei Am Mittwoch, 28. Juni 2017, haben mehrere duzende Aktivist*innen vor dem Hauptquartier der niederländischen Firma Bresser in

COPINH fordert Rückzug von FMO, FinnFund und CABEI aus Agua Zarca

Berta Cáceres, am 2. März 2016 ermordet // In ihrem aktuellen Kommuniqué vom 12. Juni kritisiert der Zivile Rat der Indigenen- und Volksorganisationen von Honduras (COPINH), dass die Entwicklungsbanken FMO (Niederlande), FinnFund (Finnland) und CABEI (Zentralamerika) sich immer noch nicht

Neue Ausstellung: Das Geschäft mit der Wasserkraft

Neue Ausstellung: Das Geschäft mit der Wasserkraft und ihre Folgen für Menschen und Umwelt Überall auf der Welt boomt das Geschäft mit der Wasserkraft. Mehrere tausend Staudämme und kleinere Wasserkraftwerke sind überall auf der Welt geplant, vor allem in den

Studie: Das Geschäft mit der Wasserkraft – Jetzt auch online

Das Geschäft mit der Wasserkraft: Schlaglichter auf europäische Konzerne Die Auswirkungen auf Menschen und Umwelt einer vermeintlich umweltfreundlichen Technologie ____________________________________________________________________________ Von Christian Russau Unter Mitwirkung von Thilo F. Papacek, Heike Drillisch und Caroline Kim Berlin 2016, 92 Seiten Download der

Nach Whanganui-Fluss in Neuseeland nun auch der Ganges in Uttarakhand in Indien als juristische Person anerkannt

Der Oberste Gerichtshof des indischen Bundesstaats Uttarakhand, der Uttarakhand High Court, sprach am Montag dem Ganges-Fluss als erstem Fluss das juristische Recht einer eigenen Person zu. In dem Aufsehen erregenden Urteil argumentierte der Gerichtshof, dass ein solcher Schritt dringend notwendig

Getagged mit: , , , ,

Offener Brief gegen die Zerstörung von Kulturgütern in Hasankeyf

Am 9. März haben verschiedene Organisationen – darunter GegenStrömung – einen offenen Brief an die Baufirmen ER-BU Insaat (Türkei) und Bresser-Eurasia (Niederlande) geschickt. Die Koalition verlangt von den Firmen, die Bauarbeiten zur Verlegung des Zeynal Bey Mausoleums in Hasankeyf zu

Kritik auf der Jahreshauptversammlung von Siemens

Am 1. Februar war GegenStrömung gemeinsam mit den Vertreter*innen von Indigener und Volksrat von Honduras (COPINH), dem Dachverband der kritischen Aktionärinnen und Aktionäre, dem Ökumenischen Büro für Frieden und Gerechtigkeit (Öku-Büro München) und Western Sahara Ressource Watch (WSRW) auf der

Top